VISA-Informationen für St. Petersburg

Hier haben wir für Euch alle wichtigen Informationen zum neuen touristischen Visum für St. Petersburg zusammengefasst!

Die Beantragung erfolgt auf der Seite: http://electronic-visa.kdmid.ru/spb_home_en.html 

Gültigkeit

Es ist 30 Tage gültig und berechtigt zu einem Aufenthalt von maximal 8 Tagen. Die Beantragung dauert ca. 4 Tage – Ihr solltest das Visum also nicht zu früh beantragen.

Einreisemöglichkeiten

Das Visum berechtigt zur Einreise auf folgendem Weg:
– per Schiff
– per Flugzeug (Flughafen Pulkowo in St. Petersburg)
– zu Fuß (Grenzübergang Iwangorod in Narva/Estland)
– per Auto (Ivangorod, Torfjanovka, Brusnitchnoe, Svetogorsk)

Eine Einreise per Bahn ist nicht möglich!

Bedingungen

Das vereinfachte touristische Visum ist verfügbar für Bürger von insgesamt 53 Staaten – darunter auch Deutschland.

Für die Online-Beantragung wird ein genormtes Passfoto in digitaler Form benötigt.

Das Verlassen der beantragten Besuchsregion ist nicht gestattet.

Die Beantragung darf nicht früher als 20 Tage vor Beginn des Aufenthalts und nicht später als 4 Tage vorher beantragt werden.

Die Bestätigung der Visa-Erteilung sollte in ausgedruckter Form mitgeführt werden.

Es wird ein Reisepass für die Beantragung und Einreise benötigt.

Das Formular ist in russisch und englisch verfügbar. Alle Daten müssen dann auch in der jeweiligen Sprache ausgefüllt werden. Umlaute werden als AE, OE, UE etc geschrieben. 

Es wird ein digitales Passfoto benötigt – dieses muss folgende Bedingungen erfüllen:
– nicht älter als 6 Monate
– es muss ein Passfoto sein (kein Porträt, keine Gegenstände im Bild)
– es dürfen keine Reflektionen vorhanden sein
– das Foto muss gut ausgeleuchtet sein
– bei Brillenträgern müssen die Augen klar & deutlich erkennbar sein
– das Foto muss Schultern und den vollständigen Kopf umfassen
– das Gesicht muss 70-80% des Bildes einnehmen
– das Foto darf keinen Rahmen haben
– das Bild muss rechteckig sein (Verhältnis/Größe: 35×45)
– 

Es muss eine Auslandskrankenversicherung vorhanden sein, die auch Reisen in die Russische Förderation abdeckt. Auch wenn es nicht explizit aufgeführt ist, empfehlen wir unbedingt eine Kopie der Police die die Versicherung bestätigt (diese sollte mindestens auf englisch sein) mitzuführen. 

Alle Angaben müssen vollständig und wahrheitsgemäß gemacht werden.

Achtet darauf, dass der Antrag peinlichst genau ausgefüllt wird. Wir haben Rückmeldungen aus erster Hand, dass bei allerkleinsten Fehlern (fehlender Mittelname, falsche Schreibweise etc) eine Abweisung und der Rückflug nach Deutschland erfolgt. Alles muss exakt den Angaben im Reisepass entsprechen! 

Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Visums-Webseite des russischen Außenministeriums besuchen. (LINK)
  2. „Fill in an e-visa application form“ am Ende der Seite auswählen.
  3. im ersten Auswahlfeld die Nationalität, im zweiten die Zielregion auswählen.
  4. Bevor man das Formular ausfüllen kann müssen alle 3 Checkboxen, u.a. mit Einstimmung zur Verarbeitung der Daten, akzeptiert werden.
  5. Nun muss die E-Mail Adresse eingegeben und ein Passwort festgelegt werden.
  6. Die nun erscheinende Antragsnummer sollte man sich unbedingt notieren oder ausdrucken.
  7. Nun müssen die Daten Nationalität, Name (surname), Vorname (first name), Geburts- oder Künstlername (maiden name), Geschlecht (Sex), Geburtsdatum (Date of birth) und Geburtsort (Place of birth) ausgefüllt werden.
  8. Auf der nun folgenden Seite müsst Ihr bei „Purpose of visit“ den Grund Eurer Reise auswählen. „Tourist“ ist hier die richtige Auswahl. „Sport relations“ ist eher für aktive Sportler gedach.

    Bei „Date of Entry into Russia“ gebt Ihr Euer Einreisedatum an.

    Bei „Type of accommodation“ wählt Ihr aus ob ihr im Hotel oder individuell übernachtet. Anschließend füllt Ihr die geforderten Daten des Hotels oder Gastgebers aus. Habt Ihr weitere Übernachtungsmöglichkeiten müssen diese mit dem Button „ADD“ hinzugefügt werden (max. 10).

    Am Ende wählt Ihr noch aus, ob Ihr bereits Russland besucht habt. Wenn ja, werden weitere Daten abgefragt.

  9. Auf der folgenden Seite werden Infos zum Reisepass abgefragt. Bei Art des Passes wählt Ihr „Tourist passport“ aus. Nun füllt Ihr Passnummer. Ausstellungsdatum und Ablaufdatum aus.
  10. Nun solltet Ihr bei „Do you have a permanent residential address?“ YES auswählen und anschließend Eure heimische Meldeadresse angeben.
    Anschließend wird gefragt, ob Ihr derzeit arbeitet oder studiert. Bei JA (YES) werden Infos zum Arbeitgeber abgefragt. Ein Verneinen der Frage hat nach aktuellem Stand keinen Einfluss auf die Erteilung eines touristischen Visums.
  11. Auf der folgenden Seite sollt Ihr angeben ob Ihr Verwandte in Russland habt. Wählt Ihr YES aus, werden die entsprechenden Daten abgefragt.
  12. Nun müsst Ihr das digitale, biometrische Foto hochladen.
  13. Abschließend erfolgt eine Zusammenfassung wo Ihr alle Angaben noch einmal genau kontrollieren solltet. Ist alles korrekt müssen am Ende alle 4 Checkboxen bestätigt werden. Anschließend kann das Formular gesendet werden. 
    Die Erteilung erfolgt binnen 4 Tagen (inkl. Wochenenden, Feiertagen).

    Mit der Application-ID und dem anfangs gewählten Passwort kann man den Status auf der eVisa-Seite auch jederzeit selbst überprüfen.